Drucken

Die Brenzregion ist Teil des UNESCO-GeoPark Schw√§bische Alb. Einst √ľberflutet von Urmeeren ist in Millionen von Jahren eine unverwechselbare Landschaft geformt worden. Die Brenz entspringt aus der Karstquelle in K√∂nigsbronn und durchzieht die Region wie ein glitzerndes breites Band bis ins benachbarte schw√§bische Donautal. Entlang der glasklaren Brenz kann der Radtourist gem√ľtliche Touren unternehmen. Vor allem die Brenztour ist bei vielen Freizeitradlern sehr beliebt. Aber auch dem Wanderfreund bieten sich verschiedenste M√∂glichkeiten, per pedes die Landschaft um Sontheim an der Brenz und die Gemeinde zu entdecken. Um die Bedeutung der Wandersch√§ferei f√ľr die Landschaftspflege in derHeidenheimer Brenzregion erlebbar zu machen, wurde der 158 Kilometer lange pr√§mierte Albsch√§ferweg eingerichtet.

albschaeferwegAlbsch√§ferweg Zeitspuren ‚Äď Brenztalblick      12,6 km

zwischen Sontheim und Hermaringen



Brenzauen
                                                                                      7,5 km

Rundweg zwischen Sontheim und Bächingen

Donautalblick                                                                               7,9 km

Rundweg in Sontheim

brenztourBrenztour                                                              55 km

Die Tour f√ľhrt entlang der 55 Flusskilometer vom malerischen Quelltopf der Brenz in K√∂nigsbronn bis zur M√ľndung in die Donau beim r√∂mischen Tempel in Lauingen. Die Brenztour ist ohne Anstrengung zu bew√§ltigen. Auf einer interessanten Seitenschleife, der H√∂hlentour, gelangt man durch das Lonetal.

hoehlenH√∂hlenTour                                                         43 km

Die Radtour f√ľhrt ausgehend von der Brenztour durch den unteren Teil des Lonetals.

Zur besseren Planung der Touren steht das Tourenportal AlpRegio hier zur Verf√ľgung.

Alpregio

Weitere Rad- und Wandertouren in der Region finden Sie unter www.heidenheimer-brenzregion.de

Brosch√ľre VitalVital und Aktiv in Sontheim an der Brenz

Zahlreiche Radwege und Wanderwege
Relaxen in der Natur
Spannende Kanutouren

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Brosch√ľre herunterladen (PDF)