Hauptinhalt

Ab Mittwoch, den 17. März 2021 und den folgenden Tagen können ab 8 Uhr 30 unter der Telefonnummer 07322 952 2440 Flächenlose und Reisigpolter aus dem Stadtwald Giengen und den Gemeindewäldern Hermaringen und Sontheim gekauft werden.

Gemeindewald Hermaringen Flächenlose

Distrikt 1 Hardt
Abt. 6 Nr. 50
Abt. 4 Nr. 51-53
Abt. 1 Nr. 54-55
Abt. 2 Nr. 56

Stadtwald Giengen Flächenlose

Distrikt 8 Bühl
Abt. 2 Westlicher Bühl Nr. 1-3

Distr. 3 Spädelen
Abt. 4 Hasenloch Nr. 4

Distr. 2 Hoher Stich
Abt. 4 Lettengrube Nr. 5
Abt. 13 Brunnentäle Nr. 6-13

Distrikt 1 Rötenberg
Abt. 9 Schratenhof Nr. 14
Abt. 4 Weihertal Nr. 15-25

Stadtwald Giengen Reisigpolter

Distr. 3 Spädelen
Abt. 2 Wirtshäusle Nr. 100-107

Distr. 2 Hoher Stich
Abt. 2 Haintal Nr. 151-156

Distr. 10 Gemeindehau
Abt. 1 Hinterer Gemeindehau Nr.301-305

Distr, 1 Rötenberg
Abt. 12 Schweikertsbrunnenhau Nr. 501-507
Abt. 7 Weidenloch Nr, 601-615
Abt. 11 Schulersbirkhau Nr. 701-703
Abt. 4 Weihertal Nr. 801-803

Gemeindewald Sontheim Flächenlose

Distr. 1 Stockhau
Abt 3 Nr. 60-66

Gemeindewald Sontheim Reisigpolter

Distr.3 Hardt
Abt. 2 Nr. 1-4

 

Pläne, Preisverzeichnis und Merkblatt erhalten Sie unter dem Suchbegriff „Flächenlose“ auf der Homepage von Giengen, Hermaringen und Sontheim.
Die Flächenlose und Reisigpolter können ab Mittwoch, den 10. März 2021 bis Dienstag, den 16. März 2021 besichtigt werden. Die Befahrung der Waldwege zu diesem Zweck ist genehmigt (außer Sonntag), erfolgt aber auf eigene Gefahr.

Karte_1_Giengen_Flächenlose_und_Reisigpolter.pdf

Karte_2_Giengen_Flächenlose.pdf

Karte_3_Hermaringen_Flächenlose.pdf

Karte_4_Sontheim_Flächenlose.pdf

Karte_5_Sontheim_Reisigpolter.pdf

Merkblatt_für_Käufer_von_Flächenlosen_und_Reisigpolter_.pdf

Preisverzeichnis.pdf

Angesichts der Corona-Pandemie wird es in der Gemeinde Sontheim an der Brenz in diesem Jahr mit Blick auf die Landtagswahl am 14. März bei den Briefwählern eine Rekordbeteiligung geben. Stand Dienstag 8.00 Uhr haben von den insgesamt 4114 Wahlberechtigten in der Gesamtgemeinde bereits 1239 Wähler ihre Briefwahlunterlagen angefordert. Das sind damit bereits mehr als bei früheren Wahlen insgesamt Briefwähler zu verzeichnen waren.

Da man im Rathaus damit gerechnet hatte, wurden wie bei der letzten Bundestagswahl zwei Briefwahlbezirke eingerichtet, so dass die Auszählung am Wahltag gewohnt zügig erfolgen kann. Einige Wähler, die Briefwahlunterlagen erhalten haben, wunderten sich über die im Stimmzettel oben rechts vorhandene Lochung und fürchteten gar, dass der Stimmzettel deshalb ungültig sei und nicht verwendet werden könne. Doch dies ist nicht der Fall: Die Lochung ist für blinde oder sehbehinderte Wähler angebracht, die so mittels einer Stimmzettelschablone die Möglichkeit der selbstständigen Wahlteilnahme haben. Blinde oder sehbehinderte Wähler können die Stimmzettelschablonen über verschiedene Blindenvereine erhalten.

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz führte vom 13. November bis 12. Dezember 2020 eine Langzeitverkehrsmessung innerorts am Sachsenhauser Weg ortseinwärts durch. Hier gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. Diese Messung wurde vorgenommen, um die Verkehrsbelastung in diesem Bereich nach der Sperrung der B 492 und die Nutzung des Sachsenhauser Weges als örtliche Umleitung festzustellen.

Nach Auswertung des Messprotokolls wurden insgesamt ca. 19.000 Fahrzeuge im Meßzeitraum festgestellt, wobei der Tageshöchstwert am 11. Dezember mit 906 Fahrzeugen zu verzeichnen war. Die erlaubte Geschwindigkeit von 30 km/h wurde von ca. 15.500 Fahrzeugen im Meßzeitraum überschritten, damit waren fast 82% zu schnell. Bei 774 Fahrzeugen wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten, dies sind ca. 4% der Verkehrsteilnehmer wurde. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 75 km/h.

Das Land Baden-Württemberg schnürt ein zweites Corona-Hilfspaket für den öffentlichen Nahverkehr, mit dem auch Eltern entlastet werden sollen. Es wird angelehnt an das Verfahren aus dem letzten Jahr erneut zu einer Erstattungsaktion durch das Land kommen. Es ist vorgesehen, dass alle Schülermonatskarten-abonnements, die im März noch laufen, im April kostenfrei für die Kundinnen und Kunden gestellt und damit die Familien von einer Monatsrate freigestellt werden. Diese Kosten trägt das Land. Für Kunden, deren Schüler-Abonnement im Januar endete, besteht die Möglichkeit im März wieder in das Abo einzusteigen.

Aus Gründen des Artenschutzes (Amphibienwanderung) wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Sontheim-Bergenweiler und Giengen-Burgberg voraussichtlich ab Freitag, den 26. Februar 2021 (abhängig von der Witterungslage) von 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Die Aufhebung der Sperrung (voraussichtlich Mitte/Ende April 2021) wird hier zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung.