Hauptinhalt

Bauantr├Ąge k├Ânnen nun auch in der Gemeinde Sontheim an der Brenz vollst├Ąndig digital eingereicht werden. Eine komplexe Verwaltungsleistung steht damit als nutzerfreundlicher Online-Prozess zur Verf├╝gung. Eine Erleichterung f├╝r die Antragstellerinnen und Antragsteller.

Der digitale Bauantrag steht allen B├╝rgerinnen und B├╝rgern sowie Unternehmen im Land zur Verf├╝gung. Im Auftrag des Ministeriums f├╝r Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und der Kommunalen Landesverb├Ąnde Baden-W├╝rttemberg haben das Ministerium f├╝r Inneres, Digitalisierung und Migration und der kommunale IT-Dienstleister Komm.ONE ein entsprechendes Online-Verfahren entwickelt, das nun vom Landratsamt heidenheim und den Gemeinden des Landkreises aktiviert wurde.

Antragstellung und -bearbeitung werden erleichtert
Die digitalisierte Verwaltungsleistung ist wie das bisherige Formblatt f├╝r den analogen Bauantrag gegliedert und f├╝hrt die Nutzerinnen und Nutzer durch erg├Ąnzende Hinweise und Ausf├╝llhilfen schnell und effektiv durch den Antragsprozess. Dadurch werden Bauantr├Ąge k├╝nftig vollst├Ąndiger und mit weniger Fehlern erfasst. Voraussetzung ist, dass die Nutzerinnen und Nutzer ein eigenes Konto bei der zentralen Service-Plattform des Landes, service-bw, einrichten. 

Es ist zudem zuk├╝nftig m├Âglich, die Daten k├╝nftig als strukturierten maschinenlesbaren Datensatz an die Beh├Ârde zu ├╝bergeben, wodurch die Bearbeitungszeit reduziert werden kann. Durch Verwendung des einheitlichen Standards f├╝r Fachverfahren im Bereich Bauen wird die Kommunikation zwischen den Beteiligten und den verschiedenen Fachverfahren vereinfacht. Damit k├Ânnen Daten sowohl zwischen Antragsteller und Genehmigungsbeh├Ârde als auch zwischen verschiedenen Fachbeh├Ârden medienbruchfrei ausgetauscht werden.