Hauptinhalt

IMG 9108

Nach vier Stunden Schlosserlebnistag konnte die Gemeinde beim Familientag auf Schloss Brenz am 17. Juni 2018 ein überaus positives Fazit gezogen: "Wir hatten einige Angebote vorbereitet und alle wurden von den Familien genutzt. Es war den ganzen Nachmittag über eine tolle Stimmung im Schloss und dies trotz des Fußballspieles der deutschen Nationalmannschaft". Mit mehreren Hundert Besuchern war die achte Auflage des Schlosserlebnistages ein großer Erfolg.

Ob beim Bogenschießen, Schwerter basteln oder den Barockspielen, überall drängten sich die Eltern mit ihren Kids um den angebotenen Familientag im Brenzer Schloss zu tun. Getreu dem Motto "Erst ins Barock, dann zum Fußball" nutzten zahlreiche Papas und Mamas die Angebote. Um keine Zeit zu verlieren, waren insbesondere schon zahlreiche Kid's für das anschließende Fußballspiel in den deutschen Farben gestylt und genossen sichtlich den entspannten Aufenthalt im Brenzer Schloss. Auch Kaffee und Kuchen, welcher vom Kinderhaus "In der Au" angeboten wurden, fand großen Zuspruch. Eine Bitte wurde von Besuchern an die Veranstalter herangetragen: im nächsten Jahr wieder so einen Tag anzubieten.    

Schlosserlebnistag 2018Heute, am 17. Juni 2018 ist es wieder soweit. Zum Schlosserlebnistag laden zahlreiche Schlösser, Burgen und Gärten im ganzen Land. 2018 findet der Schlosserlebnistag bereits zum achten Mal statt: Am 17. Juni unter dem Motto „Essen und Trinken“.

Auch Schloss Brenz ist wieder mit dabei. Ein buntes Programm erwartet die Besucher. Neben Kostümführungen für Kinder, Bogenschießen und Basteln von Ritterschwertern bietet das "Kinderhaus in der Au" Kaffee und Kuchen an. Weiter gibt es bei klassischen Barockspielen Preise zu gewinnen. Im Mittelpunkt des Tages stehen damit insbesondere Familien mit ihren Kindern. Väter können mit ihren Kindern etwas unternehmen und sind rechtzeitig zum Fußballländerspiel der Nationalmannschaft wieder zu Hause oder beim Public Viewing.

Das Programm startet ab 13.00 Uhr. Um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr starten die Kostümführungen für Kinder, wo die Kids sich als Prinzessinnen oder Ritterknappen verkleiden können. Treffpunkt ist hier der Schlosshof.

Veranstaltet wird der Schlosserlebnistag vom Arbeitskreis "Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg", in dem sich staatliche und private Kulturdenkmale zusammengeschlossen haben. Ziel des Vereins ist, den kulturellen und touristischen Wert dieser Monumente deutlicher in das öffentliche Bewußtsein zu rücken.

Heute ist der Eintritt in das Schloss frei.

Regionalmanagement für_die_Bio-Musterregion_Seite_1Im Fachbereich Landwirtschaft des Landratsamtes Heidenheim  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Arbeitsplatz zu besetzen:

Regionalmanagement für die Bio-Musterregion.

Die Stellenanzeige finden Sie hier.

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Gerstenlauer, Stabsbereich personal, (07321/321-2216) oder Herr Haumann, Fachbereich Landwirtschaft, (07321/321-1340) gerne zur Verfügung. 

Plakat Serenade_2018_Seite_1Am Samstag, 30. Juni 2018 um 20:30 Uhr findet im wunderschönen Ambiente des Renaissanceinnenhofs von Schloss Brenz die 61. Brenzer Schloss-Serenade statt.

Unter dem Titel „La Danza- Kastagnetten und Flamenco" interpretieren das Jugendorchester und das Kammerorchester der Städtischen Musikschule Giengen unter der Leitung von Marion Zenker neben Solokonzerten von Antonio Vivaldi Tanzmusik aus den verschiedensten Epochen von der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Werken.

Als Solisten werden neben der ausgezeichneten Kastagnetten-Spielerin und Flamencotänzerin Andrea Grüner die Gitarristin Tatjana Engling, die Blockflötistin Constanze Weißenstein sowie die Violinistinnen Rosaria Margani, Amelie Reinhardt, Estelle Weber und Soraya Weber zu hören sein. Alle Instrumentalistinnen sind talentierte Schülerinnen der Städtischen Musikschule Giengen und Preisträgerinnen verschiedener Wettbewerbe. In der Pause des Konzerts kann sich das Publikum im historischen Ambiente des Schlosses mit himmlischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Karten im Vorverkauf (12 € / 6 € ermäßigt) sind ab sofort in der Ortsbücherei Sontheim (07325/1734) und bei Schreibwaren Süßmuth Giengen (Tel. 07322/5114) erhältlich. Bei schönem Wetter gibt es Restkarten an der Abendkasse für 14 € / 7 € ermäßigt.

Kinderfest

Am Samstag, den 23. Juni 2018, findet das Kinderfest in Sontheim statt. Hierzu sind vor allem die Kinder, aber auch die Bürgerinnen und Bürger der Gesamtgemeinde sowie alle Gäste aus Nah und Fern herzlich eingeladen.

„Natur in Wald und Flur“, so lautet das Motto des diesjährigen Kinderfestes. Die Schüler und Lehrer der Sontheimer Grundschule und die zwei Kindergärten St. Franziskus und das Kinderhaus „In der Au“ haben hierzu passend ein interessantes Programm mit Festzug und Vorführungen in der Hermann-Eberhardt-Halle auf die Beine gestellt.

Wie bereits im letzten Jahr erhalten die Kinder Gutscheine für die inzwischen traditionelle Spielstraße. Zudem gibt es einen Eisgutschein sowie ein Geschenk für die jeweilige Kindergartengruppe bzw. die Schulklasse.

Zur Unterhaltung spielt der Musikverein „Harmonie“ Sontheim. Auch für die Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Sontheim, ist bestens gesorgt. Kaffee und Kuchen verkaufen die Klassen 7 der Werkreal- und Realschule.

Die genaue Streckenführung des Festumzugs ist aus dem Programmablauf ersichtlich.

Programmablauf:

12.00 Uhr: Aufstellen des Festzuges im Schulhof (Musikverein Sontheim, Gemeinderat, Kirchengemeinderat, Kindergärten, Grundschule, örtliche Vereine)

12.30 Uhr: Abmarsch des Festzuges im Schulhof - Neustraße - Schulgasse - Hauptstraße –Wenden im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Heinrich-Röhm–Straße beim Gasthof Hirsch - Schlossergasse - Neustraße Gemeindehalle, Festplatz

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz ruft alle Einwohner entlang der Festzugsstecke dazu auf, ihre Häuser mit Fähnchen und Ballons zu schmücken.

Die Besucher des Kinderfestes werden gebeten, erst nach Beendigung des Umzuges die Turnhalle bzw. den Festplatz aufzusuchen.

Ende: 18.00 Uhr