Hauptinhalt

Aktuelle Informationen zu Erkrankungen mit dem Corona-Virus

Bezüglich der Einschätzung der aktuellen Lage stützt sich das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport auf die Bewertung des Robert-Koch-Institutes. Danach wird das Risiko für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aufgrund der Sachlage derzeit als gering bis mäßig eingeschätzt. Das Ministerium sieht daher in Baden-Württemberg aktuell keinen Anlass, den Betrieb der Kindertagesstätten einzuschränken.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen gelten für Personen, die in den letzten 14 Tagen in einem vom Robert-Koch-Institut benannten Risikogebiet waren. Eine aktuelle Liste der Risikogebiete kann beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Um die konsequente Beachtung der folgenden Hinweise wird dringend gebeten:

Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schulbetrieb teilnehmen.

Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.

Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes Heidenheim unter Tel. 07321 321-2600 auf.

Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend den Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes Heidenheim. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

Bei Rückfragen steht Ihnen neben dem Gesundheitsamt selbstverständlich die Gemeindeverwaltung Sontheim, Herr Hofman, Tel: 07325/1723 oder Frau Mohring, 07325/1728 als Ansprechpartner zur Verfügung.