Drucken

Sontheim, wie auch der Teilort Bergenweiler sind von dem demografischen Wandel betroffen und muss r├╝ckl├Ąufige Bev├Âlkerungszahlen verbuchen. Um diesen Trend aufzuhalten bzw. um entgegenzusteuern ist es wichtig, im Zuge der Neugestaltung der Dorfstra├če das gesamte Wohnumfeld zu verbessern und damit den Wohnstandort zu attraktiveren. Zudem kann durch die Ma├čnahme die zuk├╝nftig zeitgem├Ą├če technische Versorgung (Breitbandausbau) sichergestellt werden.

Aus diesem Grund wurde der Gemeinde Sontheim an der Brenz 2015 der Bewilligungsbescheid des Ministeriums f├╝r l├Ąndlichen Raum und Verbraucherschutz ├╝ber F├Ârdermittel aus dem Entwicklungsprogramm L├Ąndlicher Raum ELR ├╝bergeben.

Gesamtbaukosten: 1.410.626 Euro
ELR-F├Ârderung:        328.560 Euro

Die Bauma├čnahmen wurden 2016 begonnen und werden 2017 abgeschlossen.


Dorfstra├če BergenweilerDorfstra├če

Die Dorfstra├če wird grundlegend saniert (Stra├čenvollausbau). Schmutz- und Regenwasserkanal sowie die Wasserleitung werden erneuert. Die Ma├čnahmen m├╝ssen in offener Bauweise durchgef├╝hrt werden. Im diesem Zuge sollen Leerrohre f├╝r eine FttH-Breitbandversorgung eingebaut werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1,35 Mio. Euro.


Spielplatz BergenweilerSpielplatz am Gemeindehaus

Das Dorfgemeinschaftshaus bildet die ÔÇ×soziale Mitte" in Bergenweiler und steht den Vereinen und B├╝rgern zur Verf├╝gung. Aktuell wird der Au├čenbereich des Gemeindehauses als Spielplatz genutzt. Dieser entspricht aufgrund seines Zustandes und Alters jedoch nicht mehr seiner eigentlichen Funktion. Auch der ├╝brige Au├čenbereich wird, gemessen an seiner Wichtigkeit f├╝r den Ort, seiner Aufgabe nicht gerecht. Die Reaktivierung und Aufwertung des Spielbereiches durch Sanierung der Spielger├Ąte und Austausch der Fallschutzbel├Ąge in den Spielanlagen ist geplant (Kosten ca. 16.000 Euro).


Bahnhof BergenweilerBahnzugang

Der Weg ÔÇ×Am Bahnh├Âfle" ist der Zugang zum Bahnhof in Bergenweiler. Er ist wenig bis gar nicht beleuchtet und von Str├Ąuchern zugewachsen. Dieser Zustand erschwert den Zugang zum Bahnhof erheblich. Hier sieht die Planung die Attraktiverung des Zugangs durch zur├╝ckschneiden der Randbepflanzung und Installation eines Beleuchtungssystems vor. Die Kosten betragen ca. 46.000 Euro.